Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§ 1
Registrierung

(1) 

Kunden, die Zugang zu den geschlossenen Bereichen der Internetanwendung agrarberatung.de erlangen möchten (nachfolgend Teilnehmer genannt), müssen sich registrieren lassen. Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht und die Will Agrarberatung darf die Registrierung eines Teilnehmers ohne Begründung ablehnen.

(2) 

Zur Registrierung muss das von der Will Agrarberatung zur Verfügung gestellte Registrierungsformular vollständig und zutreffend ausgefüllt werden. Der Teilnehmer ist verpflichtet, eine Änderung der angegebenen Daten der Will Agrarberatung unverzüglich mitzuteilen.

(3) 

Voraussetzung für eine Registrierung ist die vorherige Zulassung durch die Will Agrarberatung, der im Einzelfall eine Überprüfung der Vollständigkeit und Richtigkeit der im Registrierungsformular angegebenen Informationen vorausgeht. Wird durch die Will Agrarberatung festgestellt, dass die persönlichen Angaben bei der Registrierung falsch sind, so wird die Registrierung ohne Angabe von Gründen fristlos zurückgenommen und der Zugriff auf die Internetanwendung agrarberatung.de gesperrt.

(4) 

Die Registrierung wird wirksam, wenn der Teilnehmer die Kenntnisnahme dieser AGB und sein Einverständnis mit ihrer Geltung erklärt hat und der Antrag auf Registrierung durch die Will Agrarberatung angenommen wird.

§ 2
Gegenstand

(1) 

Die Will Agrarberatung macht die Internetanwendung agrarberatung.de zur Nutzung durch den Teilnehmer im Internet verfügbar.

§ 3
Nutzerkennung, Passwort

(1) 

Nach der Anmeldung und Annahme des Registrierungsantrags durch die Will Agrarberatung erhält der Teilnehmer einen Benutzernamen und ein Passwort, welche ihm gemeinsam den Zugang zur Internetanwendung agrarberatung.de der Firma Will Agrarberatung ermöglichen.

(2) 

Der Teilnehmer muss seine Zugangsdaten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter schützen. Erlangt der Teilnehmer Kenntnis von einer Verletzung der Sicherheit irgendwelcher auf der Internetanwendung agrarberatung.de gespeicherten Daten bzw. Informationen, oder hält er eine solche Verletzung für möglich, hat er die Will Agrarberatung unverzüglich davon zu unterrichten.

§ 4
Nutzungsberechtigung

 

Der Teilnehmer ist berechtigt, über seine Zugangsdaten die Internetanwendung jederzeit und widerrufbar zu nutzen. Vom Nutzungsrecht ausgeschlossen sind die kommerzielle Verwendung für Dritte, die Weitergabe von agrarberatung.de-Originalausdrucken eine aktive Vervielfältigung und Verbreitung über verschiedene Medien (z.B. Internet, E-Mail, Fax).

§ 5
Widerruf des Nutzungsrechtes

(1) 

Das Nutzungsrecht kann von der Will Agrarberatung widerrufen werden, wenn die Will Agrarberatung einen Verstoß gegen § 4 Satz 2 dieser AGB feststellt, wenn durch die Will Agrarberatung festgestellt wird, dass die persönlichen Angaben falsch sind oder der Teilnehmer seiner Verpflichtung, eine Änderung der angegebenen Daten unverzüglich mitzuteilen, nicht nachgekommen ist.

(2) 

Der Widerruf erfolgt durch Sperrung des Zugriffs auf die Internetanwendung. Der Teilnehmer erhält hiervon unter Angabe des Grundes per E-Mail Mitteilung. Der Teilnehmer haftet der der Will Agrarberatung im Falle eines Verstoßes gegen § 4 Satz 2

§ 6
Gewährleistung

(1) 

Im Falle der unentgeltlichen Nutzung der agrarberatung.de auf Zeit ist jede Gewährleistung ausgeschlossen.

(2) 

Mängel der Internetanwendung agrarberatung.de werden von der Will Agrarberatung nach entsprechender Mitteilung des Mangels durch den Teilnehmer innerhalb angemessener Zeit behoben.

(3) 

Das Kündigungsrecht des Teilnehmers wegen nicht Gewährung des Gebrauchs nach § 542 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist ausgeschlossen.

§ 7
Haftung

(1) 

Jede Haftung durch die Will Agrarberatung ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für Datenverlust und sonstige Folgeschäden, soweit die Schäden nicht vorhersehbar sind. Insbesondere haftet die Will Agrarberatung nicht für missbräuchliche Verfügungen oder sonstige Schäden, die durch unberechtigte Verwendung der Nutzerkennung oder des Passwortes entstehen.

(2) 

Die Will Agrarberatung haftet nicht für mittelbare Schäden, also solche, die aus der Benutzung von agrarberatung.de in Verbindung mit den vom Teilnehmer zu treffenden Entscheidungen sich ergeben. Werden durch die Internetanwendung agrarberatung.de als Ergebnis der Benutzung bestimmte Mittel oder Entscheidungen empfohlen, so haftet die Will Agrarberatung insbesondere nicht für Minderwirkungen der empfohlenen Mittel oder für Aufwendungen, die sich aus der Umsetzung der empfohlenen Entscheidung ergeben. Ebenso haftet sie nicht für entgangenen Gewinn, Deckungsbeiträge oder Datenverlust aufgrund Bedienerfehler. Die Will Agrarberatung haftet nicht für die von Dritten bereitgestellten Wetterdaten, Anwendungsfehler oder Fehler, die bei Kenntnisnahme des Verpackungshinweises des Pflanzenschutzmittelherstellers hätten vermieden werden können.

(3) 

Die Will Agrarberatung haftet nicht für Schäden, deren Ursache die Verwendung von Fremdsoftware in der Internetanwendung agrarberatung.de ist. Die Will Agrarberatung weist insoweit darauf hin, dass die Hersteller der bei der Erstellung von agrarberatung.de verwendeten Fremdsoftware grundsätzlich keine Haftung für Schäden aus der Anwendung der Internetanwendung agrarberatung.de übernehmen.

(4) 

Die Will Agrarberatung haftet nicht für Schäden, die aus der Nutzung von Links zu anderen Internetanwendungen resultieren. Für den Inhalt von gleichzeitig mit agrarberatung.de aufgerufenen Internetanwendungen Dritter oder durch Links aufrufbare Internetseiten Dritter sind diese allein verantwortlich.

(5) 

Die Speicherung von Daten des Teilnehmers ist eine zusätzliche Serviceleistung der Will Agrarberatung, damit übernimmt sie nicht die verpflichtende Aufgabe der Datenaufbewahrung und -sicherung für den Teilnehmer.

§ 8
Umgang mit Daten

 

Sämtliche Daten, die der Teilnehmer selbst übermittelt, werden in maschinenlesbarer Form gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zum Betrieb der Internetanwendung gespeichert und verwendet. Die gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

§ 9
Schlussbestimmung

(1) 

Die Will Agrarberatung und der Teilnehmer vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland.

(2) 

Sofern der Teilnehmer Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, wird für sämtliche Streitigkeiten, die im Rahmen der Nutzung der Internetanwendung agrarberatung.de entstehen, München als Gerichtsstand vereinbart.